Kursübersicht

Übersicht aller Kurse

  • Rückentraining

    Mit fundierten Ansätzen aus dem Yoga, Pilates und Faszientraining kräftigen wir die Rückenmuskulatur und die Stützmuskulatur des Rumpfes, um Rückenschmerzen entgegenzuwirken. Außerdem wird die Schulter und die Nackenregion gezielt unterstützt und entlastet. Auch in dieser Stunde arbeiten wir gelenkschonend und erzielen durch eine bewusste Atmung einen nachhaltigen Energiefluss. Für alle Levels geeignet.

  • Faszien Pilates

    Faszien Pilates macht das Bindegewebe durchlässiger und elastischer, wodurch Kraft und Beweglichkeit gesteigert und das Verletzungsrisiko reduziert werden kann. Wir nutzen verschiedene MyoFascialTools (Rolle, Ball und Stäbchen), um mit Selbst_Massage-Techniken das Gewebewasser wieder aufzufüllen, Verfilzungen und Verklebungen im Gewebe zu lösen. Für alle Levels geeignet.

  • Yoga

    Hatha Yoga für alle. Neben dem Sonnengruß A üben wir verschiedene Yoga-Sequenzen, die verschiedene Chakren im Körper ansprechen. Jedem der sieben Hauptchakren widmen wir ein Wochenthema. Für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet.

  • Yoga Flow

    Dynamischer Yoga-Stil mit einer fließend harmonischen Abfolge ausgewählter Asanas. Der Flow wird durch die Atmung unterstützt. In regelmäßigen Abständen kommen verschiedene Themenbereiche zum Einsatz, zum Beispiel Balance, Hüftöffnung, Rückbeugen, Rotation und Vorwärtsbeugen. Dieser Kurs setzt die Kenntnis von Basic Asanas voraus.

  • Faszien Yoga

    Wir verbinden klassische Yoga-Haltungen mit dreidimensionalen Bewegungsrichtungen und einer speziellen Druck- und Federungstechnik. Von kleinen Mikrobewegungen bis hin zu dynamischen Dehnimpulsen über ganze Faszienzüge entdecken wir intuitiv neue Freiheitsgrade nicht nur äußerlich, sondern auch in unserem inneren Raum, in unserem Bewusstsein. Für alle Levels geeignet.

  • Yin Yoga

    Dieser achtsame Yin-Yoga-Stil ist eine sinnvolle Ergänzung zum dynamischen Hatha-Yoga und entspannt unseren unruhigen Geist. Wir bleiben bis zu 5 Minuten in einer Asana und erreichen so die tieferen Schichten des Bindegewebes, was sich positiv auf Muskeln, Gefäße und Nerven auswirkt: Ein willkommener Impuls zur Selbstheilung! Die stille Meditation zum Schluss erdet und entspannt. Für alle Levels geeignet.

Zurück zur Stundenübersicht